Post an Armin

©Gade/Reinders / Schack2005
Segelsprüche

Die Hoffnung ist der Wind in den Segeln unseres Schiffes.                              Manfred Poisel

Hier war ni beidreht, ward nie refft, bet we dat Ziel tofaten hebbt.

Gegen den Wind zu kreuzen bringt einen manchmal schneller zum Ziel als mit dem Wind zu segeln.        Hermann Lahm

Manchmal kommt mir in den Sinn,
Nach Amerika zu segeln.
Nach dem großen Freiheitstall,
Der bewohnt von Gleichheitsflegeln.
Heinrich Heine

Unter der Flagge der Liebe segeln auch Piraten.     Manfred Hinrich

Die Menschen mit den großen Ohren sind fürs Segeln wie geboren.        Werner Mitsch

Wir segeln in verschiedenen Richtungen über den Ozean des Lebens; die Vernunft ist die Karte, die Leidenschaft der Wind.
Deutsches Sprichwort

Es gibt keinen günstigen Wind für den, der nicht weiß, in welche Richtung er segeln will.
Wilhelm von Oanien-Nassau

Das ist der Wind für meine Segel.
Deutsches Sprichwort

Regierungen sind die Segel, das Volk der Wind.
Georg Friedrich Wilhelm Hegel

Nur wer weiss, wo er hinsegeln will, setzt die Segel richtig.                      Jörg Meier

Nicht der Wind, sondern das Segel bestimmt die Richtung. Aus China.

Regierungen sind Segel,
das Volk ist Wind,
der Staat ist Schiff,
die Zeit ist See.
Ludwig Börn

Der Pessimist klagt über den Wind,
der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht
und der Realist hisst die Segel.
Sir William Adolphus Ward

In 20 Jahren wirst du mehr enttäuscht sein über die Dinge, die du nicht getan hast, als über die Dinge, die du getan hast. Also löse die Knoten, laufe aus aus dem sicheren Hafen. Erfasse die Passatwinde mit deinen Segeln. Erforsche. Träume.     Mark Twain

[Home] [Segeln 2001] [Segeln 2003] [Segeln 2005] [Segelsprüche]